AUSGABE ACHTUNDZWANZIG

Shownotes

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine dauert weiter an: Das Vorgehen der Armee Putins wird immer brutaler, Militärschläge immer rücksichtsloser. Gleichzeitig steigt die Zahl der Todesopfer, inzwischen sind mehr als zwei Millionen Menschen aus der Ukraine in westliche Nachbarländer geflohen - unter ihnen vor allem Frauen und Kinder. Welche persönlichen Ängste, aber auch Hoffnungen Lanz und Precht mit der gegenwärtigen Situation, den Bildern und Geschehnissen der zurückliegenden Tage verbinden, hört ihr in dieser Ausgabe.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.